Und täglich grüßt …

… das Murmeltier – ist Euch das mal aufgefallen 😉

Wir haben ja nun zwei der Spezies „Kinder“ und beide sind recht gut gelungen – finden wir. Auch ohne sich an jedem nett oder manchmal auch gut gemeintem Tip oder Ratschlag aufzureiben.

Aber eines bleibt immer gleich – egal wo man hinhört, wo man Gespräche verfolgt oder auch selbst davon betroffen ist.

Sind die kleinen Racker endlich auf der Welt und man bringt alles in einen in die Familie passenden Rhythmus schallt die Frage in den Raum:

„Uuuuund (obligatorische kurze Pause) – schläft es schon durch“

Schläft es dann durch – wobei viele davon ausgehen durchschlafen heißt einschlafen und dann nicht mehr einen Mucks von sich geben bis der Hahn kräht – schallt sogleich die nächste Frage durch den Raum:

„Uuuuund isst es schon Brei?“

Nein Stulle mit Brot – ist hierzu übrigens meine Lieblingsantwort gewesen 😉  Hat man sich dann durch die Flut des Beikoststarts gekämpft und das gute Kind isst brav seinen Brei folgt sogleich die nächste auf der Seele brennende Frage:

„Uuuuund läuft es schön?“

Ja und morgen hat es seinen ersten Arbeitstag – meist erntet man darauf ein Lachen mit jedoch entsetztem Blick dahinter 😉 Und weil es ja so schön ist kommt dann noch die letzte und allerwichtigste Frage:

„Uuuuund (auch hier folgt meist eine kurze Pause) ist es denn schon trocken?“

Nein, denn eigentlich war es auch nie Alkoholiker ….


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.