Montagsfrage …

… die Erste 😉 und zwar von Erstlingswerke – der lieben Conny!

Und die Frage lautet:
Wie bist du zum Nähen gekommen? – Gab es einen speziellen Anlass oder war es Neugierde? Hast du in anderen Blogs davon gelesen und wolltest es mal ausprobieren oder hat dich eine Freundin überredet, einen Nähkurs mitzumachen? Es gibt bestimmt auch bei dir eine Geschichte, warum du mit dem Nähen angefangen hast.

 

Wie bin ich zum nähen gekommen … so genau kann ich das gar nicht sagen, nur, dass bis zur Entdeckung meiner neuen Leidenschaft mein Göttergatte alles was zu nähen war genäht bzw. der Nähservice. Angefangen hat das mit einer Gardine, die nicht richtig umgenäht wurde bzw. an der die Hälfte vergessen wurde.

Mein lieber Mann hat den kompletten Betthimmel für das Zimmer der Mausi nach dem Umzug ins Haus genäht und ich war so stolz drauf … und irgendwann traue ich mich dann auch.

Tja und nun – nun habe ich im Keller meine eigene Nähecke … wobei Nähecke glaube ich untertrieben ist – eine komplette Wand im Nähkeller ist voll mit Regalen in denen sich Stoffe, Nähutensilien, Nähmaschine, Overlock, Stickmaschine, Bastelkram, Bilderrahmen und und und sortiert vorfinden – ich liebe diese Ecke und sitze zum Wohle meiner Familie viel zu selten dran – aber wenn dann mit richtig viel Spaß und viel zu schnell vorbei gehender Zeit 😉

Nähkurse habe ich auch besucht – die liebe Mashal von Swing and Sew hat mich an die Maschine und das erste Kleidchen für die Mausi herangeführt – das ist nun inzwischen schon wieder 3 Jahre her – Wahnsinn wie die Zeit verrennt ….


2 Responses to Montagsfrage …

  1. Pingback: Montagsfrage – Mai 2013 – Zwischenstand | Erstlingswerke

  2. Pingback: Montagsfrage – Mai 2013 – Auswertung | Erstlingswerke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.